Williams bezwingt Halep - Traum-Halbfinale perfekt

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Das Traumduell bei den Australian Open ist perfekt: Die japanische Starspielerin Naomi Osaka trifft im Halbfinale auf die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams.

Osaka besiegte im Viertelfinale die 35 Jahre alte Taiwanesin Hsieh Su-wei in 66 Minuten mit 6:2, 6:2. Williams folgte ihr mit einem glatten 6:3, 6:3-Erfolg über die Weltranglistenzweite Simona Halep (Rumänien).

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Osaka ist US-Open-Siegerin und die aktuell herausragende Akteurin der neuen Generation. Williams fehlt nur noch ein Titel, um mit Grand-Slam-Rekordsiegerin Margaret Court (Australien) gleichzuziehen. Beide spielten in ihren Matches am Dienstag beeindruckend dominant.

"Sie ist Serena und ich fühle mich wirklich eingeschüchtert, wenn ich sie auf der anderen Seite des Platzes sehe", sagte Osaka mit Blick auf das Duell mit Williams. Doch sie muss sich nicht verstecken. Die 23-Jährige gewann bislang jedes Mal den Titel, wenn sie das Viertelfinale bei einem Grand Slam erreichte.

Osaka hat damit weiter die Chance auf ihren zweiten Titel in Melbourne nach 2019, Williams kann zum achten Mal triumphieren.