Williams müht sich in die dritte Runde

·Lesedauer: 1 Min.
Williams müht sich in die dritte Runde
Williams müht sich in die dritte Runde

Serena Williams hat für ihren Drittrundeneinzug in Paris viel Kraft aufwenden müssen. Die 39 Jahre alte US-Amerikanerin gab gegen die rumänische Außenseiterin Mihaela Buzarnescu, Nummer 174 der Welt, einen Satz ab und winkte nach ihrem nicht wirklich überzeugenden Auftritt beim 6:3, 5:7, 6:1 erschöpft ins Publikum.

"Ich wusste, dass es nicht einfach wird und bin froh, es überstanden zu haben", sagte Williams, die sich während der Partie höchst emotional präsentierte: "Es hat Spaß gemacht, ich liebe meinen Job."

Williams jagt weiter dem Grand-Slam-Rekord von Margaret Court (Australien) nach, der bei 24 Titeln steht. Die aktuelle Nummer 8 der Welt hat nur einen Majorsieg weniger. Den letzten errang sie 2017 bei den Australian Open. Den Sandplatz-Klassiker in Paris hat Williams, die nun auf ihre Landsfrau Danielle Collins trifft, drei Mal gewonnen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.