Final-Pleite für Titelverteidigerinnen

Final-Pleite für Titelverteidigerinnen
Final-Pleite für Titelverteidigerinnen

Die Tschechinnen Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova haben zum zweiten Mal den Doppeltitel in Wimbledon gewonnen.

Das an Position zwei gesetzte Duo setzte sich gegen Titelverteidigerin Elise Mertens (Belgien) und ihre Partnerin Zhang Shuai (China) 6:2, 6:4 durch.

2018 hatten Krejcikova und Siniakova erstmals im All England Club triumphiert. Insgesamt war es ihr fünfter gemeinsamer Grand-Slam-Titel. In diesem Jahr hatten sie bereits die Australian Open in Melbourne gewonnen.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.