Wintersport-Highlights im Video ab sofort bei SPORT1

SPORT1
Sport1

Die besten Szenen der Wintersportsaison gibt es ab sofort bei SPORT1.de und in den SPORT1 Apps zu sehen.


Die Sport1 GmbH hat dafür von der SportA GmbH, der Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, Highlight-Cliprechte an den wichtigsten Wintersport-Wettbewerben erworben. In diesem Winter werden so mindestens 80 Clips auf den digitalen Plattformen von SPORT1 abgebildet.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der aktuell laufende Biathlon-Weltcup im schwedischen Östersund markiert den Startpunkt. Neben den Biathleten werden auch die Ski-Alpin-Stars wie Viktoria Rebensburg und Weltmeisterin Mikaela Shiffrin aus den USA, die erfolgreichsten Skispringer wie Markus Eisenbichler und Richard Freitag sowie die Stars der Nordischen Kombinierer in den Clips gezeigt.

Die Clips werden sowohl im Mediencenter zu finden sein als auch eingebunden in die umfangreiche Wintersport-Berichterstattung auf SPORT1.de. 

Das Wintersport-Wochenende im TV: SPORT1 hat alle Veranstaltungen und Sendezeiten im Überblick

Weltcup-Saison mit neuen Namen und vielen Höhepunkten

Besonders im Biathlon erwartet die Fans ein großes Programm, das mit dem Weltcup vom 16. bis 22. März in Oslo endet. Insgesamt sind Clips zu zehn Rennen geplant.

Nach dem Rücktritt von Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier zählen Weltmeisterin Denise Herrmann und Olympiasieger Arnd Peiffer zu den deutschen Stars. Auch die Weltmeisterschaft in Antholz vom 12. bis 23. Februar wird mit den besten Szenen im Video begleitet.


Beim Ski Alpin sind natürlich unter anderem die Klassiker wie das Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel, Stichwort Mythos Streif, sowie das Rennen in Garmisch-Partenkirchen vertreten. Die deutschen Hoffnungen ruhen in dieser Saison unter anderem auf Thomas Dreßen, der am vergangenen Wochenende die Abfahrt von Lake Louise für sich entschied.

Skispringer träumen von großem Coup

Indes träumen die deutschen Starter beim Skispringen vom ersten Gesamtweltcup-Sieg, seit Severin Freund in der Saison 2014/2015 triumphierte. Das Team um Markus Eisenbichler peilt einen möglichst guten Saisonstart an, ehe die Vierschanzentournee auf dem Programm steht.

Auch von diesem Event sind Highlight-Clips vorgesehen. Spektakuläre Weiten lässt die Skiflug-Weltmeisterschaft erwarten, die im März 2020 in Planica (Slowenien) ausgetragen wird.


Zudem wird es von vier Wettbewerben der Nordischen Kombinierer Clips geben: Das Saison-Highlight steigt dabei in Seefeld mit dem Triple-Wettbewerb. Der Ort in Österreich wird vom 30. Januar bis zum 2. Februar zum Mekka des nordischen Sports.

Spannende Frage für die Fans: Geht die Dominanz des Norwegers Jarl-Magnus Riiber weiter oder kann die Konkurrenz wie der Deutsche Johannes Rydzek, in der Vorsaison Vierter im Gesamtweltcup, Boden gut machen?

Lesen Sie auch