Witzige Abstandshalter: Café setzt Gästen Schwimmnudeln auf den Kopf

Moritz PiehlerFreier Autor
Yahoo Nachrichten Deutschland

In Mecklenburg-Vorpommern darf man schon wieder im Café sitzen, allerdings gilt nach wie vor: Abstand halten. Ein Schweriner Café zeigt jetzt, wie das aussehen kann.

Die Cafés warten inzwischen in manchen Bundesländern schon wieder auf Gäste, so dicht wie hier werden sie dann aber nicht nebeneinander sitzen. (Symbolbild: Getty) .
Die Cafés warten inzwischen in manchen Bundesländern schon wieder auf Gäste, so dicht wie hier werden sie dann aber nicht nebeneinander sitzen. (Symbolbild: Getty) .

Seit Samstag gelten neue Bestimmungen in Mecklenburg-Vorpommern. In den Bundesländern gelten unterschiedliche Lockerungsregeln. In dem Ostseeland ist die Gastronomie unter Auflagen aber wieder geöffnet. So darf man auch wieder in der Sonne sitzen und einen Kaffee genießen - solange man sich an Hygiene- und Abstandregeln hält.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Schwimmnudeln sollen für Sicherheitsabstand sorgen

Die Konditorei Rothe in der Schweriner Altstadt beschloß, die ungewohnte Situation mit Humor anzugehen. Auf einem Foto, dass die Besitzer auf der Facebook-Seite des Cafés teilten, ist zu sehen, wie die Schweriner Gäste das sonnige Wetter am Samstag genießen und endlich wieder einen Kaffee oder auch ein Glas Aperol Spritz in der Fußgängerzone miteinander trinken können.

Das Rätsel um die Corona-Wolke: Wie verteilt sich das Virus?

Alles wie immer also. Fast. Denn um den Abstand von 1,50 Metern sicher zu stellen, haben sich die Café-Gäste Schimmnudeln auf die Köpfe gesetzt. Die gekreuzten bunten Schaumstoffrollen sind auf Hüten befestigt und sorgen dafür, dass sich die Besucher nicht zu nah kommen.

"Heute mal so 'Abstandsnachvermessung'"betitelten die Betreiber das Foto. Auch wenn es darunter ein paar verständnislose Kommentare gab, freuten sich die meisten User nicht nur über die Corona-Lockerungen, sondern auch über den witzigen Einfall des Cafés. In den meisten anderen Bundesländern wird es noch eine Weile dauern, bis die Gastronomie wiedereröffnen darf.

Mecklenburg-Vorpommern mit den niedrigsten Zahlen aller Bundesländer

Baden-Württemberg und Bayern planen für den kommenden Montag mit der Wiederaufnahme des Betriebs unter Auflagen, Berlin will schon am Wochenende damit beginnen. Ob sich die Leute auch ohne Schwimmnudeln auf dem Kopf an die vorgeschriebenen Abstände halten, wird sich erst dann zeigen.

ROUNDUP: Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern öffnen für Gäste

Mecklenburg-Vorpommern hat mit 729 Infizierten und nur 20 mit Corona zusammenhängenden Todesfällen die niedrigsten Zahlen aller Bundesländer. Daher beschloss die Landesregierung weitere Lockerungen. Friseure haben bereits wieder geöffnet genauso wie auch Nagel- und Kosmetikstudios, Massagepraxen und Sonnen- und Tattoo-Studios. Ab 25. Mai dürfen dann bereits wieder Hotels, Pensionen, Gasthöfe, Campingplätze, oder Vermieter von Ferienwohnungen Urlaubsgäste aufnehmen, die nicht aus Mecklenburg-Vorpommern kommen.

VIDEO: Europaweit Lockerungen der Corona-Beschränkungen

Lesen Sie auch