WM-Quali: England-Fans bejubeln Papierflieger

In der WM-Qualifikation zwischen England und Slowenien hatten die englischen Fans jede Menge Spaß. Das lag allerdings weniger am lange torlosen Duell beider Mannschaften und mehr an einigen Papierfliegern.

Die Ordner im Wembley waren damit beschäftigt, Papierflieger einzusammeln

Erst wenige Sekunden vor Abpfiff der Partie zwischen England und Slowenen fiel im Wembley das erste Tor der Partie. Harry Kane sorgte mit dem Treffer zum 1:0 für großen Jubel auf der Tribüne. Das hatte zuvor nur ein Papierflieger vermocht.

Während dem torlosen Remis in der WM-Quali begann ein Teil der 61.598 Fans im Wembley damit, Papierflieger aus den ausgelegten Mannschaftsaufstellungen zu basteln und auf das Feld zu werfen. Während die Security die Flieger einsammelte, hatten die Fans ihren Spaß.


Großer Jubel für einen Flieger

Ein ganz besonderes Papier-Modell fand seinen Weg in eines der beiden Tore auf dem Rasen. Keeper Joe Hart guckte verwundert als die Fans gespannt einen Flieger verfolgten, der von der Tribüne in Richtung Tor flog und schließlich die Linie erfolgreich überquerte.

Der Jubel auf der Tribüne war beinahe grenzenlos, die Spieler auf dem Feld sicherlich mehr als verwundert über den plötzlichen Stimmungswechsel.

Insgesamt teilten die englischen Fans ihre Unzufriedenheit mit dem biederen Spiel beider Mannschaften lautstark mit. Immer wieder wurden beide Teams ausgebuht, ironischer Applaus brandete auf als Hart schließlich zum Spieler des Spiels ernannt wurde.

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen