WM-Qualifikation in Aserbaidschan: Özil dabei

Der Spielmacher wurde im Test gegen England aufgrund von Rückenbeschwerden noch geschont, steht aber in Baku zur Verfügung.

Bundestrainer Joachim Löw kann im WM-Qualifikationsspiel am Sonntag (18.00 Uhr im LIVE-TICKER) in Baku gegen Aserbaidschan auf Mesut Özil zurückgreifen.

Der zuvor angeschlagene Weltmeister zeigte wenige Stunden vor der Begegnung auf seinem Twitterprofil ein Foto seiner Fußballschuhe und seines Trikots mit der Nummer "10", dazu das Wort "Matchday" (Spieltag). Wenig später bestätigte der DFB den Einsatz.

Löw hatte den Profi vom FC Arsenal im Länderspiel am vergangenen Mittwoch in Dortmund gegen England (1:0) geschont. Noch am Freitag musste Özil wegen Rückenbeschwerden auf das letzte Training vor dem Abflug nach Baku verzichten. In der Abschlusseinheit vor Ort am Samstag unterzog er sich einem Test, der offensichtlich positiv ausgefallen ist.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen