Snowboarder Höflich erreicht bei WM Halfpipe-Finale

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Snowboarder Höflich erreicht bei WM Halfpipe-Finale
Snowboarder Höflich erreicht bei WM Halfpipe-Finale

Der deutsche Snowboarder Andre Höflich hat bei der WM in Aspen/USA das Finale im Halfpipe-Wettbewerb erreicht. Der 23 Jahre alte Kemptener bestätigte in der Qualifikation am Donnerstag seine gute Form und sicherte sich nach zwei Durchgängen als Sechster (82,50 Punkte) einen von zehn Startplätzen für den Kampf um die Medaillen in der Königsdisziplin der Freestyler.

Benedikt Bockstaller (Bischofswiesen/63,25), Florian Lechner (Ostin/44,00) und Christoph Lechner (Ostin/10,75) schieden hingegen aus, dem dreimaligen Weltmeister und Olympiadritten Scotty James (Australien) gelang mit 94,25 Punkten die beste Leistung in der Qualifikation.

"Natürlich muss man die Qualifikation erst einmal runterbringen, aber das habe ich gut hinbekommen. Der sechste Platz ist okay, damit kann ich etwas anfangen", sagte Höflich, der in seinem besten Durchgang noch auf Sicherheit fuhr. "Im Finale werde ich meinen Run etwas umstellen. Ich will auf jeden Fall in die Top Fünf kommen, ich möchte natürlich gerne eine Medaille gewinnen."

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bei den Frauen verpasste Leilani Ettel das Final-Ticket. Die 19 Jahre alte Pullacherin, die im Januar mit ihrem fünften Platz beim Weltcup in Laax/Schweiz für Aufsehen gesorgt hatte, ging nach einem Trainingssturz angeschlagen in die Qualifikation und schied mit 60,00 Punkten als Neunte aus. Den Sieg im Vorwettkampf holte Olympiasiegerin und Titelverteidigerin Chloe Kim (USA/93,75).

Die Finalwettbewerbe der Snowboarder in der Halfpipe finden am Samstag (ab 21.00 Uhr MEZ) statt.