WM im Wüstenstaat: Rad-Freestyler hoffen auf Medaillen

WM im Wüstenstaat: Rad-Freestyler hoffen auf Medaillen
WM im Wüstenstaat: Rad-Freestyler hoffen auf Medaillen

Für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) geht es zum Jahresabschluss in die Wüste: Am Wochenende findet die WM der BMX-Freestyler und Trial-Spezialisten in Abu Dhabi statt - mit guten Medaillenchancen für das Team um die EM-Zweite Kim Müller. Für die Freestyler geht es bei den Weltmeisterschaften dazu schon um die ersten Startplätze für die Olympischen Sommerspiele in Paris 2024.

Im Trial-Wettbewerb rechnet sich der BDR vor allem mit der Mannschaft Chancen aus. "Wir gehen als einer der Favoriten in den Wettbewerb", sagte Teammanagerin Doris Widmann. Aussichtsreichste Kandidatin auf eine Medaille im Einzel ist die viermalige Weltmeisterin Nina Reichenbach. Insgesamt sind 16 Athleten des BDR in Abu Dhabi am Start.