Wolfsburg noch auf Formsuche

Wolfsburg noch auf Formsuche
Wolfsburg noch auf Formsuche

Zwei Spiele, kein Sieg: Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg ist noch auf Formsuche. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner musste sich in Albufeira zunächst mit einem 1:1 (1:0) gegen den FC Seoul begnügen, dann folgte zum Abschluss des Trainingslagers in Portugal eine 1:2 (0:0)-Niederlage gegen Servette Genf.
Den Treffer für die Wölfe gegen Seoul erzielte Yunus Malli (14.) nach einer sehenswerten Einzelleistung, kurz vor Schluss verschoss der 27-Jährige einen Foulelfmeter. Gegen Genf traf Daniel Ginczek (64.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich.
Der Tabellenneunte startet am 18. Januar beim 1. FC Köln in die Rückrunde.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch