Wolfsburg-Profi zieht sich mehrere Knochenbrüche zu

Sportinformationsdienst
Sport1

Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg hat sich in einem internen Trainingsspiel offensichtlich mehrere Knochenbrüche im Gesicht zugezogen.

Dies berichtet der kicker. Am Montag sollen weitere Untersuchungen genauen Aufschluss über die Schwere der Verletzungen geben. Noch ist deshalb offen, wie lange der 26-Jährige ausfallen wird.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Er hat sich bei einem Kopfball-Zusammenprall Gesichtsfrakturen zugezogen. Das ist ein großer Wermutstropfen", wird Trainer Oliver Glasner bei kicker.de zitiert.

Jetzt das aktuelle Trikot des VfL Wolfsburg bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Der VfL nimmt am Samstag (Bundesliga: FC Augsburg - VfL Wolfsburg, Sa., ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) nach der Corona-Pause beim FC Augsburg die Saison wieder auf.

Lesen Sie auch