Wolfsburg verpflichtet deutschen Rekord-Youngster

SID
Sport1

Nationalspielerin Lena Oberdorf wechselt von Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen zum Serienmeister VfL Wolfsburg. Wie die Wölfe am Montag bekanntgaben, unterschreibt die 18-Jährige bis 2023 beim Tabellenführer und wird künftig die Rückennummer fünf tragen.


"Ich bin absolut überzeugt davon, dass der VfL Wolfsburg mit seinem Top-Kader und tollen Rahmenbedingungen genau der richtige Verein ist," sagte Oberdorf: "Besonders freue ich mich darauf, mit dem VfL international zu spielen."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Im Jahr 2018 bestritt die Defensiv-Allrounderin ihr erstes A-Länderspiel und wurde 2019 zur jüngsten deutschen Debütantin bei einer Weltmeisterschaft.

Oberdorf ist die dritte VfL-Verpflichtung für die kommende Spielzeit. Die Nationalspielerinnen Pauline Bremer (24) und Katarzyna Kiedrzynek (29, Polen) hatten bereits beim fünfmaligen deutschen Meister unterschrieben.

Top-Spiele der FLYERALARM Frauen-Bundesliga live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Lesen Sie auch