Wolfsburg wohl an Kölns Bornauw interessiert

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Wolfsburg wohl an Kölns Bornauw interessiert
Wolfsburg wohl an Kölns Bornauw interessiert

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg ist offenbar an einer Verpflichtung des belgischen Innenverteidigers Sebastiaan Bornauw vom Ligakonkurrenten 1. FC Köln interessiert. Dies berichtet das Fachmagazin kicker am Mittwoch, demnach sei Bornauw (22) nicht abgeneigt, den Schritt nach Wolfsburg zu gehen. Dort könnte der Nationalspieler in der Champions League auflaufen, während Köln auch die kommende Saison mit dem Ziel Klassenerhalt angehen wird.

Nach Informationen des kicker sind die FC-Offiziellen bereits informiert, bei der Ablösesumme herrscht wohl noch Uneinigkeit. Wolfsburg soll bereit sein, acht Millionen Euro zu bezahlen. Den Kölnern schwebt allerdings eine zweistellige Millionensumme vor. Bornauw war 2019 vom RSC Anderlecht zum FC gewechselt, sein Vertrag läuft bis 2024.

Wolfsburg droht nach der sehr erfolgreichen Saison, die mit Platz vier und der Qualifikation für die Königsklasse endete, der Abgang einiger Leistungsträger. Abwehrchef Maxence Lacroix (21) wird wohl von Topklubs umworben und könnte den VfL verlassen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.