World Games: Fallschirmspringer enttäuschen

World Games: Fallschirmspringer enttäuschen
World Games: Fallschirmspringer enttäuschen

Als bester deutscher Fallschirmspringer hat Max Kossidowski aus Altenholz bei den World Games in Birmingham/Alabama den 16. Platz belegt.

18. wurde der Bochumer Tobias Koch, Kai Bunkus (Berlin) kam auf Rang 20.

Der Sieg ging an den Franzosen Cedric Veiga Rios vor Nicholas Batsch aus den USA und Abdulbari Qubaisi (Vereinigte Arabische Emirate).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.