WTA Finals: Muguruza dritte Halbfinalistin

·Lesedauer: 1 Min.
WTA Finals: Muguruza dritte Halbfinalistin
WTA Finals: Muguruza dritte Halbfinalistin

Die zweimalige Grand-Slam-Gewinnerin Garbine Muguruza (Spanien) hat beim WTA-Saisonfinale das dritte Ticket für die Vorschlussrunde ergattert. Die 28-Jährige besiegte in ihrem Abschlussmatch in Gruppe B die bereits für das Halbfinale qualifizierte Estin Anett Kontaveit mit 6:4, 6:4 und sicherte sich noch den Gruppensieg.

Die ehemalige Weltranglistenerste Karolina Pliskova (Tschechien), die wie Muguruza und Kontaveit zwei ihrer drei Matches gewann, schied hingegen als Gruppendritte aus. Für Kontaveit endete eine Siegesserie von zwölf Matches, nachdem sie zuvor die Turniere in Cluj-Napoca und Moskau gewonnen hatte.

In Gruppe A steht die Spanierin Paula Badosa bereits vor dem letzten Gruppenspieltag am Montag als Halbfinalistin fest. Um das letzte Ticket kämpfen die topgesetzte Aryna Sabalenka (Belarus) und die Griechin Maria Sakkari im direkten Duell.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.