Barthel verpasst Duell mit Australian-Open-Siegerin

SPORT1

Für Mona Barthel ist das erste WTA-Turnier nach 14-tägiger Corona-Quarantäne vorzeitig beendet.

Die 30-Jährige aus Neumünster musste sich in der zweiten Runde der Yarra Valley Classic in Melbourne der US-Amerikanerin Jessica Pegula mit 4:6, 5:7 geschlagen geben.

Diese trifft nun auf die Australian-Open-Siegerin des Vorjahres, Sofia Kenin.

Barthel war die einzige deutsche Spielerin in der mit 565.530 Dollar dotierten Konkurrenz.

Die Australian Open, der erste Grand Slam des Jahres, beginnen am 8. Februar.

---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)