Barthel streicht die Segel

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Tennisspielerin Mona Barthel ist beim WTA-Turnier in Melbourne in der ersten Runde ausgeschieden.

Die 30-Jährige aus Neumünster unterlag der Kanadierin Rebecca Marino mit 4:6, 3:6.

Damit geht die Phillip Island Trophy ohne deutsche Beteiligung zu Ende.

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Am Vortag war bei dem Event, das vor allem für bereits ausgeschiedene Spielerinnen bei den laufenden Australian Open ins Leben gerufen wurde, bereits Andrea Petkovic (Darmstadt) in drei Sätzen an der Russin Anna Blinkowa gescheitert.

Barthel, beim ersten Majorturnier des Jahres als einzige deutsche Tennisspielerin in Runde zwei, hatte sich bei dem mit 235.238 Dollar dotierten Wettbewerb über die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft.