Undertaker und mehr: Diese Legenden sind beim RAW-Jubiläum

Martin Hoffmann
Sport1
Beim 25. Geburtstag von WWE Monday Night RAW dabei (v.l.): Chris Jericho, Torrie Wilson, der Undertaker
Beim 25. Geburtstag von WWE Monday Night RAW dabei (v.l.): Chris Jericho, Torrie Wilson, der Undertaker

Am 11. Januar 1993 begann die größte TV-Erfolgsgeschichte der Wrestling-Liga WWE.

In der Nacht auf Dienstag feiert sich die Promotion nun mit einer Jubiläums-Ausgabe, die es in sich hat: Zum 25-Jährigen von WWE Monday Night RAW läutet nicht nur der Undertaker sein wohl letztes Ring-Comeback ein. Auch zahlreiche andere große Namen der Vergangenheit sind sechs Tage vor dem WWE Royal Rumble 2018 dabei - unter ihnen "Stone Cold" Steve Austin, Shawn Michaels, Ric Flair, Kevin Nash (Diesel), Scott Hall (Razor Ramon) und viele mehr.

Etwas überraschend wurde bei der Ausgabe vergangene Woche auch ein Auftritt von Chris Jericho angekündigt - der erst zu Beginn des Jahres mit seinem Gastspiel bei der aufstrebenden Japan-Liga NJPW für Schlagzeilen schrieb.

Pikant: Wie der Wrestling Observer berichtet, ist Jerichos Auftritt schon vor einer vertraglichen Fixierung des Auftritts angekündigt worden, möglich also, dass er doch nicht dabei ist.


Chris Jericho pendelt zwischen WWE und NJPW

Ein Jericho-Auftritt bei WWE wäre in jedem Fall nicht gleichbedeutend mit einer Vollzeit-Rückkehr, er ist immer noch "Free Agent" und weiter bei NJPW engagiert. Nach seinem spektakulären und hochgelobten Match gegen Kenny Omega bei der Show "Wrestle Kingdom" in Tokio attackierte der 47-Jährige Tetsuya Naito und begann damit den Aufbau eines zweiten NJPW-Matches.

Jericho ist auch definitiv nicht bei der WWE-Megashow WrestleMania 34 am 8. April dabei, sie kollidiert mit einem Konzert seiner Band Fozzy. Es bleibt also abzuwarten, was er beim RAW-Jubiläum bieten wird.

Undertaker leitet Comeback ein

Worauf das Undertaker-Comeback hinauslaufen soll, ist dagegen durchgesickert: Er soll bei WrestleMania sein Abschiedsmatch gegen Superstar John Cena bestreiten.


Neben den Topstars sind auch diverse beliebte Wrestlerinnen von einst dabei (Torrie Wilson, Kelly Kelly - in der Nacht zum Mittwoch kam noch Trish Stratus hinzu), und auch einige Kult-Charaktere verschiedener Generationen.

Die angekündigten Auftritte zum Jubiläum von WWE Monday Night RAW:

- The Undertaker
- Stone Cold Steve Austin
- Chris Jericho
- D-Generation X (Shawn Michaels & Triple H)
- The New Age Outlaws
- Ric Flair
- Scott Hall & Kevin Nash
- The Dudley Boyz
- Christian
- Jim Ross & Jerry Lawler
- Eric Bischoff
- The Bella Twins
- Ron Simmons & John Bradshaw Layfield
- Ted DiBiase (Sr.)
- Montel Vontavious Porter
- The Godfather
- Brother Love
- Teddy Long
- John Laurinaitis
- Sgt. Slaughter
- Trish Stratus
- Torrie Wilson
- Kelly Kelly
- Terri Runnels
- Jacqueline
- Maria Kanellis
- Lilian Garcia
- Howard Finkel
- The Brooklyn Brawler
- The Boogeyman
- Harvey Wippleman

Leseempfehlungen

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen