WWE Survivor Series: Fragezeichen bei wichtigem Match

Martin Hoffmann
Sport1

Die letzte der vier traditionellen Großveranstaltungen von WWE rückt näher: Nach dem Royal Rumble, WrestleMania und dem SummerSlam steigt am Sonntag, den 24. November die Survivor Series.


Die Veranstaltung findet in Rosemont statt, einem Vorort von Chicago, der Heimatstadt des soeben von Partnersender Fox als "Analysten" der WWE-Sendung Backstage präsentierten CM Punk.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Spekulationen, dass der frühere Topstar der Liga, der sich mit ihr dann böse zerstritten hatte, an dem Ort, an dem die WWE-Fans jahrelang nach ihm gerufen haben, ebenfalls in irgendeiner Form auftauchen könnte, sind die logische Folge. WWE hat sich bislang nicht gegen sie gewehrt - aber sie auch nicht aktiv geschürt. Es bleibt abzuwarten, was passiert (CM Punk mit Comeback bei WWE - alle Hintergründe).

Kämpft Kevin Owens für RAW oder NXT?

Im Mittelpunkt der Show steht diesmal die Fehde der Hauptkader RAW und SmackDown mit den aufstrebenden Stars von NXT, es gibt eine ganze Reihe von Kämpfen, bei denen die Roster-Grenzen überschritten werden - darunter zwei traditionelle Elimination Matches zwischen den Frauen und Männern der drei Roster.

In der Nacht zum Sonntag hat WWE das erste dieser Matches komplettiert und das NXT-Team der Frauen benannt: An der Seite der Teamkapitänin Rhea Ripley kämpfen Io Shirai, Candice LeRae, Bianca Belair und das australische Top-Talent Toni Storm.


Noch immer nicht benannt ist dafür das NXT-Team der Männer - und auch der Status von Kevin Owens ist unklar. Owens tauchte in der Nacht zum Sonntag bei der NXT-Show TakeOver: War Games auf und kämpfte an der Seite von Tommaso Ciampa, Keith Lee und Dominik Dijakovic gegen die Undisputed Era. Für die Survivor Series ist er aber Stand jetzt noch als Mitglied des RAW-Teams und Gegner von NXT angekündigt.


In den beiden großen Titelmatches treffen WWE Champion Brock Lesnar auf Rey Mysterio und Universal Champion The Fiend auf Daniel Bryan.

In der Nacht vor den Survivor Series steigt die eigene Großveranstaltung von NXT: die dritte Auflage von TakeOver: War Games mit den zwei traditionellen, aus WCW-Zeiten bekannten Käfig-Fights. Deutsche Fans können Sie über das Streaming-Portal WWE Network verfolgen.

Die Match-Card:

WWE Title No Holds Barred Match: Brock Lesnar (c) vs. Rey Mysterio
WWE Universal Title Match: The Fiend (c) vs. Daniel Bryan
Elimination Match: Team RAW (Seth Rollins, Drew McIntyre, Kevin Owens, Randy Orton & Ricochet) vs. Team SmackDown (Roman Reigns, King Corbin, Braun Strowman, Mustafa Ali & Shorty G) vs. Team NXT
Elimination Match: Team RAW (Charlotte Flair, Natalya, Asuka, Kairi Sane & Sarah Logan) vs. Team SmackDown (Sasha Banks, Nikki Cross, Lacey Evans, Carmella & Dana Brooke) vs. Team NXT (Rhea Ripley, Candice LeRae, Bianca Belair, Io Shirai & Toni Storm)
Non Title Match: Becky Lynch (RAW) vs. Bayley (SmackDown) vs. Shayna Baszler (NXT)
Non Title Match: The Viking Raiders (RAW) vs. The New Day (SmackDown) vs. The Undisputed Era (NXT)
Non Title Match: AJ Styles (RAW) vs. Shinsuke Nakamura (SmackDown) vs. Roderick Strong (NXT)
WWE NXT Title Match: Adam Cole (c) vs. Pete Dunne

WWE Survivor Series 2019 im TV und Livestream:

Datum und Uhrzeit: Nacht vom 24. auf 25. November, 1 Uhr (Kickoff-Show: 23 Uhr)
TV: Sky Select
Livestream: WWE Network

Lesen Sie auch