"You'll Never Walk Alone": Große Trauer beim FC Liverpool

·Lesedauer: 1 Min.

Große Trauer beim FC Liverpool.

Der Titelverteidiger der Premier League reagierte mit Bestürzung auf den Tod von Gerry Marsden.

Der britische Musiker, der als Sänger der Band Gerry And The Pacemakers ("Ferry Cross The Mersey") in den 60er-Jahren berühmt wurde, starb im Alter von 78 Jahren.

"Mit großer Trauer erfahren wir von Gerry Marsdens Tod", schrieb der Klub: "Gerrys Worte werden für immer bei uns sein. You'll Never Walk Alone."

Denn zu den berühmtesten Liedern der Band gehört das Cover des Musical-Stücks "You'll Never Walk Alone", das seit Jahrzehnten die Vereinshymne Liverpools ist und auch in anderen Fußballstadien häufig zu hören ist.

Doch so kraftvoll und leidenschaftlich wie an der Anfield Road klingt die Hymne, die Gerry And The Pacemakers 1963 in ihrer Version veröffentlichten, nirgendwo.

"Gerry starb heute nach kurzer Krankheit, die in keiner Weise mit Covid-19 in Verbindung stand", teilte die Familie am Sonntagabend mit: "Seine Frau, Töchter und Enkelkinder sind am Boden zerstört."