ZDF: Fast 21 Millionen sehen Italiens EM-Triumph

·Lesedauer: 1 Min.
ZDF: Fast 21 Millionen sehen Italiens EM-Triumph
ZDF: Fast 21 Millionen sehen Italiens EM-Triumph

Das ZDF hat am Sonntagabend mit seiner Live-Übertragung des EM-Finals zwischen England und Italien (1:1 n.V., 2:3 i.E.) eine Spitzenquote erzielt. Durchschnittlich sahen 20,90 Millionen Zuschauer den dramatischen Erfolg der Squadra Azzurra im Londoner Wembley-Stadion gegen die Three Lions. Der Marktanteil betrug 64,4 Prozent.

Es war die beste Einschaltquote der öffentlich-rechtlichen Sender bei den EM-Live-Übertragungen abseits der Begegnungen der deutschen Mannschaft.

Am Sonntagabend verfolgten ab 20.45 Uhr 14,94 Millionen Zuschauer (MA: 58,8 Prozent) die Moderation im Zweiten. Ab 20.14 Uhr waren schon 5,91 (MA: 21,3 Prozent) auf Sendung. Nach dem Abpfiff verfolgten noch 5,41 Millionen Zuschauer (MA: 48,6 Prozent) die Nachbereitung im ZDF.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.