Zeidler bei der Olympia-Generalprobe souverän im Finale

·Lesedauer: 1 Min.
Zeidler bei der Olympia-Generalprobe souverän im Finale
Zeidler bei der Olympia-Generalprobe souverän im Finale

Einer-Weltmeister Oliver Zeidler aus Ingolstadt ist beim Ruder-Weltcup in Sabaudia/Italien souverän in den Endlauf eingezogen. Der 24-Jährige gewann sein Halbfinale bei der Olympia-Generalprobe am Samstag und feierte einen Start-Ziel-Sieg mit fast zwei Sekunden Vorsprung auf den Kroaten Damir Martin. Der frühere Weltmeister Kjetil Borch aus Norwegen folgte knapp sechs Sekunden hinter Zeidler als Dritter.

Zeidler gilt bei den Olympischen Spielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) als eine große deutsche Medaillenhoffnung. Auch beim Finale des letzten Weltcups am Sonntag in Italien (13.02 Uhr) ist der Bayer Favorit.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.