Ziel Klassenerhalt: Kohfeldt fordert noch zehn Punkte

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Ziel Klassenerhalt: Kohfeldt fordert noch zehn Punkte
Ziel Klassenerhalt: Kohfeldt fordert noch zehn Punkte

Um den angestrebten Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen, fordert Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt von seiner Mannschaft bis zum Saisonende noch zehn Punkte. "Bei 40 Punkten können wir ganz sicher sein und müssen nicht mehr nach unten schauen", sagte der 38-Jährige vor dem Bundesliga-Nordduell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den Liga-Dritten VfL Wolfsburg.

Aktuell nehmen die Hanseaten neun Spieltage vor Saisonschluss mit 30 Zählern den zwölften Platz ein. Eine Zitterpartie im Kampf um den Klassenerhalt wie in der vergangenen Saison über die Relegation möchte der Coach diesmal unbedingt vermeiden: "Wir wollen das solide schaffen und nicht mehr in eine kritische Situation kommen."