Mit Zigarette - Lazio präsentiert neuen Cheftrainer

·Lesedauer: 1 Min.
Mit Zigarette - Lazio präsentiert neuen Cheftrainer
Mit Zigarette - Lazio präsentiert neuen Cheftrainer

Auf ungewöhnliche Art und Weise hat Lazio Rom offenbar den neuen Cheftrainer vorgestellt.

Am Mittwoch-Nachmittag postete Lazio zwei vielsagende Nachrichten auf Twitter. In der ersten ist eine Zigarette zu sehen, in der zweiten stellte der Klub die Frage: "Hat jemand was zum Anzünden?"

Sarri wird offenbar neuer Cheftrainer

Nur vier Stunden Zeit später verkündete der Hauptstadtklub aus der Serie A dann die Verpflichtung von Maurizio Sarri als neuen Cheftrainer.

Der frühere Trainer von Juventus Turin, des FC Chelsea sowie des SSC Neapel ersetzt Simone Inzaghi, der seit 2016 auf der Trainerbank der Römer saß und zu Meister Inter Mailand gewechselt ist.

Details zur Vereinbarung mit dem 62-Jährigen gab es zunächst nicht. Sarri unterzeichnete laut Medienberichten einen Zweijahresvertrag und soll drei Millionen Euro pro Saison plus Boni verdienen. Damit würde er zum bestbezahlten Lazio-Trainer der Vereinsgeschichte aufsteigen.

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Fußball-EM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Sarri gilt als Kettenraucher, laut eigener Aussage raucht der Italiener teilweise 80 Zigaretten pro Tag. Bereits in den vergangenen Tagen war Sarri immer wieder mit Lazio in Verbindung gebracht - nun ist es also offiziell.

Laut der Gazzetta dello Sport hat Lazio sich für die kommende Saison das Ziel gesetzt, die Champions League zu erreichen. In der letzten Saison landete die Biancocelesti lediglich auf Platz sechs.