Zlatans würdiger Erbe

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 3 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Zlatans würdiger Erbe
Zlatans würdiger Erbe

Er kommt seinem großen Vorbild immer näher.

Das unglaubliche Volley-Tor von BVB-Stürmer Erling Haaland am Sonntag zum 4:2-Endstand gegen Union Berlin erinnerte stark an Zlatan Ibrahimovic. Für solch besondere Tore war in der Vergangenheit stets der extrovertierte Sturm-Oldie bekannt. 

Der 39 Jahre alte Schwede ist eines der größten Vorbilder von Haaland – neben Superstar Cristiano Ronaldo und dem spanischen Ex-Stürmer Michu.

Bei seiner Ankunft in Dortmund vor knapp zwei Jahren sagte der Norweger: „Es gibt viele Menschen, zu denen ich aufgesehen habe, als ich noch jünger war. Da gibt es natürlich Zlatan, der eines meiner großen Vorbilder ist.“ 

Was ihm am heutigen Milan-Angreifer so gefällt: „Ich mag seine Mentalität und wie er verschiedene Dinge sieht. Dieses Selbstbewusstsein hatte ich, denke ich, auch immer – so bin ich einfach.“

Neben der großen Portion Selbstvertrauen gibt es allerdings weitere Parallelen zwischen den beiden Skandinaviern. SPORT1 zeigt, wie viel „Ibra“ schon in Haaland steckt!

Haaland und Ibrahimovic fast gleich groß

Beide Stürmer sind groß gewachsen: Mit 1,94 Meter ist Haaland fast genauso groß wie Ibrahimovic (1,95 Meter). Für ihre Nationalmannschaften aus Skandinavien sind die Sturm-Hünen enorm wichtig.

Während Haaland in seiner jungen Karriere schon zwölf Treffer in 15 Einsätzen für Norwegens A-Nationalteam erzielt hat, ist Ibrahimovic mit 62 Toren in 118 Spielen Rekord-Torschütze für Schweden.

Haaland und Ibrahimovic von Raiola beraten

Die beiden Mittelstürmer gelten als eiskalte Vollstrecker vor dem Tor. Mit ihrem unbändigen Willen und großen Durchsetzungsvermögen reißen sie Mannschaft und Publikum mit und können Spiele alleine entscheiden.

Mit dieser Winner-Mentalität schoss Ibrahimovic im Vereinsfußball sage und schreibe 485 Tore in 789 Spielen. Haaland liegt schon bei unglaublichen 117 Treffern in 165 Partien.

Beide haben ein exzentrisches Auftreten. Ibrahimovic spricht in Interviews gerne in der dritten Person von sich. Haaland, der durch einen bunten und extravaganten Kleidungsstil auffällt, gibt in Interviews wiederum oft kurze Antworten und treibt viele Fragesteller damit zur Verzweiflung. 

Es kommt nicht von ungefähr, dass sich die beiden exzentrischen Spieler vom exzentrischen Mino Raiola vertreten lassen. Der Top-Agent verriet einst in der Tuttosport: „Haaland ist wie Ibra, als der 20 war. Er will immer gewinnen, selbst wenn er ein harmloses Spiel wie Dame spielt.“

Haaland trifft früher als Ibrahimovic

Was beide Spieler allerdings unterscheidet: Haaland scheint in frühen Jahren schon wesentlich weiter zu sein als Ibrahimovic.

Sein erstes Profi-Tor erzielte der Norweger im Alter von 16 Jahren und 284 Tagen für Molde, Ibrahimovic legte erst deutlich später los und traf am 26. August 2001 im Alter von 19 Jahren und 333 Tagen erstmals für Ajax Amsterdam.

Im gleichen Alter wie Haaland jetzt ist, lag Ibrahimovic außerdem „nur“ bei 17 Treffern in 51 Spielen für Ajax. Haaland kommt auf die bereits erwähnten 117 Tore für Molde, Salzburg und Dortmund.

Vor kurzem erst lobte Ibrahimovic seinen 19 (!) Jahre jüngeren Zögling bei Sportbible: „Ich mag seinen Stil. Ich mag die Art, wie er spielt und vor allem die Art, wie er spricht. Er hat eine großartige Persönlichkeit. Er redet und zeigt auf dem Platz, dass er recht hat, so zu reden. So sollte ein Fußballer sein. Er wird der nächste Star des Weltfußballs sein.“

Ibrahimovic funktioniert in jedem seiner Klubs

Was Haaland wiederum an Zlatan gefällt: „Ich mag es, wie er von einem Klub zu einem anderen in ein anderes Land gehen kann, was nicht einfach ist, und von der ersten Sekunde an Tore schießt. Das habe ich gerne gesehen.“

Der AC Mailand ist bereits die achte Profistation für Ibrahimovic - nach Amsterdam, Juventus, Inter, Barca, Paris, Manchester und Los Angeles.

Ob Haaland auch mal so ein Wandervogel wird? Im Sommer 2022 kann der Golden Boy den BVB aufgrund einer Ausstiegsklausel bekanntlich verlassen. Bis es soweit ist, wollen die BVB-Fans noch viele weitere Traum-Tore in Zlatan-Manier sehen ...

VIDEO: Die FIFA feiert Erling Haaland für dieses Video auf Instagram

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.