Die Sturm-Kandidaten: Löst "Ibra" Dortmunds Probleme?

Holger Luhmann
Sport1

Die möglichen BVB-Stürmer zum Durchklicken:


Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke räumt auf der Jahreshauptversammlung von Borussia Dortmund einen Fehler in der Transferpolitik ein. “Wir hätten definitiv eine zweite Nummer 9 verpflichten müssen”, sagt Watzke.

Das Problem: Noch-Trainer Lucien Favre hatte sich dagegen ausgeprochen. Doch Paco Alcacer ist häufig verletzt, Mario Götze sowie die beiden Neuzugänge Julian Brandt und Thorgan Hazard sind keine Typen für die Position des Mittelstürmers.

Nach Watzkes Aussage scheint klar: Der BVB wird in der Winterpause reagieren und einen Mann für das Sturmzentrum verpflichten. SPORT1 beleuchtet mögliche Kandidaten. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch