Zorc sieht Topklubs in England und Spanien einen Schritt voraus

SID
Zorc sieht Topklubs in England und Spanien einen Schritt voraus
Zorc sieht Topklubs in England und Spanien einen Schritt voraus

Michael Zorc erwartet für die Fußball-Bundesligisten im Vergleich mit den europäischen Spitzenteams auch künftig einen schweren Stand. "Grundsätzlich sind uns die Topklubs in England und Spanien einen Schritt voraus. Die Ergebnisse der vergangenen Jahre in Champions League und Europa League lügen ja nicht", sagte der Sportdirektor von Borussia Dortmund im SID-Interview.
Seit dem Champions-League-Finale 2013 zwischen Bayern München und Dortmund in London (2:1) hat kein Bundesligist mehr das Finale in der Königsklasse erreicht. "Auf der anderen Seite hat man bei einer Mannschaft wie Ajax Amsterdam gesehen, dass sie auch ohne extreme wirtschaftliche Mittel ins Halbfinale eingezogen ist. Auch Tottenham als Finalteilnehmer ist ja finanziell nicht vollkommen entrückt. Es ist möglich, aber dafür braucht man ein bisschen Losglück und die nötige Tagesform", sagte Zorc.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch