Zuschauerin pöbelt gegen Nadal!

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Bei Rafael Nadals Zweitrundenmatch gegen Michael Mmoh ist es zu einer kuriosen Unterbrechung gekommen. (Australian Open 2021 von 8. bis 21. Februar im LIVETICKER)

Eine offenbar angetrunkene Zuschauerin sorgte während des zweiten Satzes für lautstarke Unterhaltung gesorgt und störte Nadal mit Zwischenrufen mehrfach beim Aufschlag.

Das Spiel musste unterbrochen werden. Nachdem sich die Lage wieder beruhigt hatte, konnte der Spanier mit seinem Service weitermachen.

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Die Ruhe hielt allerdings nicht lange an und kurze Zeit später ging die Show auf der Tribüne weiter.

Zuschauerin stört Nadal - und muss gehen

Die Dame beschimpfte Nadal unter anderem als "Verräter" und zeigte ihm den Mittelfinger. (Australian Open: Spielplan und Ergebnisse)

Der 34-Jährige reagierte allerdings gelassen und lächelte den Zwischenfall weg.

Nachdem die Unruhestifterin schließlich aus der Arena geführt wurde, konnte das Spiel weitergehen.

Nadal gegen Underdog souverän weiter

Nadal zeigte sich auch von der Unterbrechung wenig beeindruckt. Mit 6:1, 6:4 und 6:2 setzte sich der Spanier gegen den US-Amerikaner Michael Mmoh souverän durch.

Auch nach dem Match hatte er sein Lächeln noch nicht verloren. Ob er die Dame denn kenne, wurde Nadal im Interview noch auf dem Court scherzhaft gefragt. Seine Antwort mit einem Grinsen: "Nein, und ganz ehrlich: Ich möchte sie auch nicht kennenlernen."