• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Zverev gibt die Hoffnung nicht auf

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Zverev gibt die Hoffnung nicht auf
Zverev gibt die Hoffnung nicht auf

Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev glaubt nach seiner schweren Verletzung im Halbfinale der French Open weiter an die Chance auf einen US-Open-Start.

„Ich habe die US Open immer noch nicht aufgegeben - und für mich möchte ich natürlich beim Davis Cup dabei sein. Das ist schon ein Ziel“, sagte der 25-Jährige im RTL/ntv-Interview.

Zverev hofft auf Davis Cup?

Die US Open beginnen am 29. August, der Davis Cup folgt Mitte September. "Ich war in Brasilien dabei und deshalb wäre es bitter für mich, in Brasilien mit Deutschland gewonnen zu haben und dann aber in Hamburg nicht dabei zu sein, in meiner Heimatstadt", sagte Zverev.

Er war in Paris im Match gegen Rafael Nadal Ende des zweiten Satzes umgeknickt und hatte Bänderrisse im rechten Fuß erlitten.

Seinen Heilungsfortschritt bezeichnete er als „in Ordnung. Ich kann mein Bein teilweise auch schon belasten. Es schaut alles gut aus, es fühlt sich auch alles gut an.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.