Zverev und Kerber gut wie lange nicht

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Zverev und Kerber gut wie lange nicht
Zverev und Kerber gut wie lange nicht

Tennis-Ass Alexander Zverev ist nach seinem Final-Triumph von Cincinnati erstmals seit 27 Monaten auf Platz vier der Weltrangliste geklettert. Der gebürtige Hamburger überholte den Spanier Rafael Nadal, der wegen einer Fußverletzung die Saison bereits beendet hat.

Zverev war zuletzt im Mai 2019 Vierter, seine beste Platzierung war Nummer drei - zuletzt ebenfalls im Mai 2019. Nadal gehört erstmals seit Mai 2017 nicht zu den vier besten Spielern der Welt. Angeführt wird das ATP-Ranking seit Januar 2020 ununterbrochen vom Serben Novak Djokovic.

Bei den Frauen rückte die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber durch ihren Halbfinal-Einzug in Cincinnati auf Rang 17 vor. So hoch wurde sie letztmals im Oktober 2019 geführt. Souveräne Nummer eins bleibt nach ihrem ihrem Cincinnati-Erfolg die Australierin Ashleigh Barty.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.