Zverev-OP: So reagiert Freundin Sophia Thomalla

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Zverev-OP: So reagiert Freundin Sophia Thomalla
Zverev-OP: So reagiert Freundin Sophia Thomalla

Besonderer Zuspruch für Alexander Zverev!

In seinem Halbfinalmatch gegen Rafael Nadal sorgte der Hamburger für DEN Schockmoment der diesjährigen French Open. Nachdem er böse umgeknickt war, schrie der 25-Jährige laut auf und blieb minutenlang liegen.

Im Anschluss musste er mit einem Rollstuhl vom Platz gefahren werden und der Traum von seinem ersten Grand-Slam-Sieg war auf äußerst bittere Art und Weise zu Ende gegangen.

Am Montag gab es dann die Diagnose: „Nach einer weiteren Untersuchung in Deutschland erhielten wir die Bestätigung, dass alle drei lateralen Bänder in meinem rechten Sprunggelenk gerissen waren“, gab er via Instagram bekannt.

Viel Zuspruch für Alexander Zverev per Instagram

Am Mittwoch meldete er sich erneut über Social Media zu Wort und erklärte, dass die Operation absolviert sei und er sich nun auf die Reha vorbereite.

Zuspruch für diese schwere Zeit gab es von vielen Seiten. Als erstes reagierte Tommy Haas auf den Post und wünscht ihm eine schnelle Genesung. Auch Sabine Lisicki hofft für die aktuelle Nummer zwei der ATP-Weltrangliste auf gute und schnelle Besserung.

Zverevs Freundin Sophia Thomalla drückte mit drei Emojis ihre Unterstützung aus. Ein trauriger Smiley, ein Herz und ein Pflaster schickte die Schauspielerin ihrem Liebsten.

Bereits direkt nach der Verletzung hatte sie sich via Instagram gemeldet. „Mein Herz zerschellte in tausend Teile als ich den Unfall sah. Sport kann so unfassbar grausam sein“, schrieb sie und fügte ein gebrochenes Herz hinzu.

Auch Thomas Müller und Oliver Pocher antworteten auf den Zverev-Post. Während der Bayern-Star auf gute Besserung hofft, denkt Pocher schon an die nächsten Turniere. „Wäre schön, wenn es noch für New York klappt“, drückt der Comedian die Daumen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.