Zverev ordnet Alcaraz-Sieg hoch ein: "Von der Spielqualität an eins"

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Zverev ordnet Alcaraz-Sieg hoch ein: "Von der Spielqualität an eins"
Zverev ordnet Alcaraz-Sieg hoch ein: "Von der Spielqualität an eins"

Alexander Zverev ordnet den beeindruckenden Sieg gegen Carlos Alcaraz im Viertelfinale der French Open ganz oben im Ranking seiner besten Grand-Slam-Matches ein. "Von der Spielqualität her wahrscheinlich an eins", sagte die deutsche Nummer eins nach dem 6:4, 6:4, 4:6, 7:6 (9:7)-Erfolg am Dienstagabend, mit dem Zverev wie im Vorjahr den Halbfinaleinzug perfekt machte.

Zverev hat in Paris weiter die Chance auf seinen ersten Majortitel und schaffte erstmals im zwölften Versuch einen Sieg gegen einen Top-Ten-Spieler bei einem Grand Slam. Die Statistik sei ihm aber nicht im Kopf herumgespukt, versicherte der Weltranglistendritte. "Der einzige Moment, in dem ich daran denke, ist, wenn ich die Fragen dazu gestellt bekomme", sagte Zverev: "Ich war relativ zuversichtlich, dass es irgendwann kommen würde. Und wenn ich dazu bereit bin, bin ich dazu bereit."

Für den Einzug ins Finale muss Zverev einen Sieg gegen einen absoluten Topspieler nachlegen. Er trifft auf den 13-maligen Turniersieger Rafael Nadal, der sich im mit Spannung erwarteten Duell gegen Novak Djokovic durchsetzte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.