Zverev weist Becker-Kritik zurück

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Zverev weist Becker-Kritik zurück
Zverev weist Becker-Kritik zurück

Alexander Zverev hat Kritik von Boris Becker an seiner Lernfähigkeit und Spielweise zurückgewiesen. "Ich weiß, woran ich arbeiten muss, um Grand Slams zu gewinnen, und das tue ich", sagte Deutschlands bester Tennisspieler der Bild-Zeitung.

Der dreimalige Wimbledonsieger Becker hatte im Eurosport-Podcast "Das Gelbe vom Ball" moniert, der Hamburger bleibe in kritischen Phasen zu passiv und hoffe nur auf Fehler des Gegners: "Und das ist eben das Nervige, dass sich das von Grand Slam zu Grand Slam wiederholt."

Zverev wartet noch auf seinen ersten Endspielsieg bei einem Major-Turnier. In der kommenden Woche reist der 24-Jährige nach Tokio, um am olympischen Tennisturnier teilzunehmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.