Zwangspause von Durant geht weiter

Zwangspause von Durant geht weiter
Zwangspause von Durant geht weiter

Die Brooklyn Nets müssen in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA mindestens zwei weitere Wochen auf ihren Superstar Kevin Durant verzichten.

Der zwölfmalige Allstar laboriert an einer Bänderzerrung im rechten Knie, die er sich beim Sieg seines Teams gegen die Miami Heat Anfang Januar zugezogen hatte.

Wie das Team mitteilte, soll Durant in 14 Tagen erneut untersucht werden, die Genesung laufe aber nach Plan. Brooklyn liegt auch dank der zuvor starken Leistungen des ehemaligen MVPs auf Rang vier in der Eastern Conference. Durant erzielte im bisherigen Saisonverlauf fast 30 Punkte im Schnitt.