Zwei Corona-Fälle bei Hoffenheim

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Bundesligist TSG Hoffenheim verzeichnet zwei weitere Coronafälle, betroffen ist unter anderem Angreifer Jacob Bruun Larsen (22).

Außerdem wurde bei einem Mitglied des Betreuerstabes eine Infektion festgestellt. Dies gaben die Kraichgauer am Samstagabend bekannt.

Der CHECK24 Doppelpass mit Horst Heldt (1. FC Köln) und allem zum Kracher BVB vs. Bayern am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Beiden gehe es gut, so die TSG, "sie sind symptomfrei und befinden sich nun in häuslicher Quarantäne". Die Corona-Tests der anderen Team-Mitglieder seien allesamt negativ gewesen, betonte Hoffenheim.

Deshalb konnten die Hoffenheimer nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt am frühen Abend nach Wolfsburg reisen, um sich dort auf das Auswärtsspiel beim VfL vorzubereiten. (Bundesliga: VfL Wolfsburg - TSG Hoffenheim, Sonntag 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Mitte Oktober waren die TSG-Profis Andrej Kramaric und Kasim Adams im Anschluss an Länderspiel-Reisen positiv auf Corona getestet worden. Beide sind nach erfolgter Quarantäne in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen.