USA mit Warnung: "Reisen Sie nicht nach Japan"

·Lesedauer: 1 Min.
USA mit Warnung: "Reisen Sie nicht nach Japan"
USA mit Warnung: "Reisen Sie nicht nach Japan"

Die USA haben zwei Monate vor Beginn der Olympischen Sommerspiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) mit Verweis auf die Pandemie-Lage eine Reisewarnung der höchsten Stufe 4 für Japan ausgesprochen.

"Reisen Sie nicht nach Japan", heißt es seit Montag in den Empfehlungen des Außenministeriums.

Erst kürzlich hatte Japans Premierminister Yoshihide Suga den Corona-Notstand auch in Tokio bis zum 31. Mai verlängert. Die Quote vollständig geimpfter Personen liegt in Japan derzeit bei zwei Prozent.

In den Bestimmungen des deutschen Auswärtigen Amtes steht: "Von nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Japan wird derzeit aufgrund fortbestehender Einreisebeschränkungen abgeraten."

Japan kämpft mit einer vierten Corona-Infektionswelle, in über zehn Regionen ist der Notstand verhängt. Zuletzt haben sich mehr als 80 Prozent der Befragten in einer Umfrage der Zeitung Asahi Shimbun gegen eine plangemäße Olympia-Austragung ausgesprochen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.