Zwei Räder von Pantani werden versteigert

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Das italienische Auktionshaus Bolaffi versteigert am 9. Dezember zwei Räder der 2004 verstorbenen Radsport-Legende Marco Pantani. Der Startpreis für die beiden Bianchi-Räder, die eigens für Pantani angefertigt worden waren, liegt bei 27.000 und 30.000 Euro.

Mit dem ersten Rad hatte Pantani am 13. Juli 2000 die Tour-de-France-Etappe von Carpentras zum Mont Ventoux vor Lance Armstrong gewonnen. Mit dem zweiten Rad nahm der "Pirat" an den Olympischen Spielen in Sydney 2000 teil.

Neben den Rädern werden per Streaming weitere 35 Stücke aus dem Besitz von Pantanis ehemaligem Team "Mercatone Uno" versteigert, darunter Trikots mit Autogrammen, Pokale, Skulpturen und Bilder. Die Auktion findet im Rahmen der Versteigerung "Sport memorabilia" statt, bei der Bolaffi jährlich Gegenstände aus dem Sport versteigert.