Zwei Spiele Sperre für Lottes Rahn

SID
Zwei Spiele Sperre für Lottes Rahn
Zwei Spiele Sperre für Lottes Rahn

Drittligist Sportfreunde Lotte muss in den kommenden beiden Spielen auf seinen Innenverteidiger Matthias Rahn verzichten. Der 26-Jährige hatte am Dienstag im Ligaspiel gegen Holstein Kiel (0:0) wegen rohen Spiels die Rote Karte gesehen und wurde nun vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt.
Zudem muss Lotte wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger im DFB-Pokalspiel gegen Borussia Dortmund am 14. März (0:3) 2000 Euro Strafe zahlen. Im Lotter Zuschauerblock war ein Laser benutzt worden, um Spieler zu blenden.

Lesen Sie auch