Als zweiter Deutscher: Otte erreicht Achtelfinale in München

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Als zweiter Deutscher: Otte erreicht Achtelfinale in München
Als zweiter Deutscher: Otte erreicht Achtelfinale in München

Tennisprofi Oscar Otte hat beim ATP-Turnier in München das Achtelfinale erreicht.

Der 28 Jahre alte Kölner besiegte am Dienstag den serbischen Qualifikanten Marko Topo nach 57 Minuten mit 6:1, 6:2 und trifft nun auf den an Position drei gesetzten US-Amerikaner Reilly Opelka. Zuvor musste das Turnier wegen starker Regenfälle unterbrochen worden.

„Wir haben stundenlang gewartet“, sagte Otte bei Sky und scherzte: „Ich bin dreimal eingepennt.“

Zverev steigt am Mittwoch ein

Otte ist damit nach Daniel Altmaier der zweite deutsche Profi in diesem Jahr bei dem Sandplatzevent, der seine Auftakthürde meistert. Routinier Philipp Kohlschreiber war an Altmaier gescheitert und auch Max Hans Rehberg verpasste einen Sieg.

Am Mittwoch soll dann die deutsche Nummer eins Alexander Zverev im Achtelfinale gegen den dänischen Teenager Holger Rune ins Turniergeschehen eingreifen. In der ersten Runde hatte der topgesetzte Hamburger von einem Freilos profitiert.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.