Struff scheitert früh in Indian Wells

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Struff scheitert früh in Indian Wells
Struff scheitert früh in Indian Wells

Der Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff ist beim ATP-Masters in Indian Wells in der zweiten Runde ausgeschieden.

Der 31-Jährige unterlag dem Italiener Fabio Fognini 4:6, 6:4, 3:6, nachdem Struff zwei Tage zuvor sein Auftaktmatch gegen den Kolumbianer Daniel Elahi Galan gewonnen hatte.

Durch das Aus für Struff und den vorangegangenen Zweitrunden-K.o. für Daniel Altmaier (Kempen) ist der Hamburger Alexander Zverev (Hamburg) der letzte deutsche Spieler im Wettbewerb. Gegner des Olympiasiegers nach einem Auftaktfreilos ist der US-Amerikaner Jenson Brooksby.

Im parallel laufenden Damen-Turnier in der kalifornischen Wüste war die frühere Wimbledonsiegerin Angelique Kerber (Kiel) bereits am Samstag durch 6:1, 6:4:7), 7:5 gegen die Tschechin Katerina Siniakova in die dritte Runde eingezogen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.