Zwickau seit fünf Spielen sieglos

·Lesedauer: 1 Min.
Zwickau seit fünf Spielen sieglos
Zwickau seit fünf Spielen sieglos

Am Samstag trafen die Reserve von Borussia Dortmund und der FSV Zwickau aufeinander. Das Match entschied der BVB II mit 3:1 für sich. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Dortmund II wurde der Favoritenrolle gerecht. Im Hinspiel hatten die Gastgeber einen 2:1-Sieg für sich verbucht.

Borussia Dortmund II ging durch Immanuel Pherai in der 21. Minute in Führung. Franz Pfanne vergrößerte den Vorsprung, als er nach Vorlage von Tobias Raschl ins Schwarze traf (27.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische die Akteure in die Pause. Für klare Verhältnisse sorgte Berkan Taz, der auf Zuspiel von Pherai das 3:0 des BVB II markierte (47.). Wenige Minuten später verkürzte Zwickau auf 1:3 (65.). Unter dem Strich verbuchte Borussia Dortmund II gegen den FSV Zwickau einen 3:1-Sieg.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der BVB II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Neun Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat Dortmund II derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate von Borussia Dortmund II konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Zwickau findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Vier Siege, elf Remis und fünf Niederlagen hat der FSV Zwickau momentan auf dem Konto. Siege waren zuletzt rar gesät bei Zwickau. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon fünf Spiele zurück.

Der BVB II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 17.01.2022 beim SV Waldhof Mannheim wieder gefordert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.