2 nach 10: Transferwahnsinn: Nur noch pervers?

Trotz der Corona Pandemie sind die europäischen Topklubs mit großen Summen auf dem Transfermarkt tätig. Ist das moralisch vertretbar?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.