Borussia Dortmund feiert sich selbst auf Twitter für die Neuzugänge

Drei neue Spieler und einen neuen Trainer verkünden die Borussen in einer Woche. Grund genug für die Social-Media Abteilung, sich selbst zu feiern.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.