Djokovic sieht sich nach Rom-Triumph in Topform

Novak Djokovic holt mit einem 6:0, 7:6 gegen Stefanos Tsitsipas in Rom seinen 38. Masters-Titel. Nach dem Endspiel blickt die Nummer Eins bereits auf die French Open in Paris.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.