Doppelte Freude nach Hammer-Tor

Für Akimi Barada und seine Omiya Ardija läuft es nicht gerade gut in der japanischen J-League. Entsprechend groß war der Jubel nach seinem 1:0-Siegtreffer gegen die Urawa Reds.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen