Gisdol: Energie bündeln für den Klassenerhalt

Omnisport

Trotz der 1:3-Pleite gegen Bayer 04 Leverkusen ist der 1. FC Köln so gut wie gerettet. Trainer Markus Gisdol will in den nächsten Spielen das "so gut wie" in ein "definitiv" ändern.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch