Highlights: Ruud lässt Paire keine Chance

Casper Ruud wird seiner Favoritenrolle beim Duell gegen Benoit Paire gerecht und zieht ins Viertelfinale des ATP-Turniers in Genf ein. Der Norweger setzt sich nach 55 Minuten mit 6:3 und 6:1 durch.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.