Kohfeldt und Baumann: Werder klar gegen Rassismus

Omnisport

Florian Kohfeldt erklärt, dass Werder Bremen nicht nur im Moment gegen Rassismus kämpft. Frank Baumann erläutert derweil, warum Statements von Spielern eine heikle Angelegenheit sind.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch