Lahm: Fadenkreuze gehören nicht ins Stadion

Omnisport

Zwischen der Ultra-Szene im Fußball und dem DFB verhärten sich die Fronten. Phillip Lahm schätzt die Lage ein, äußert sich zum Fall Dietmar Hopp und spricht zudem über Kollektivstrafen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch