Nach LIV-Wechsel: Casey will Golf “nicht schaden”

Paul Casey ist der letzte große Name, der künftig ein Teil der LIV Golf sein wird. Durch seinen Wechsel zur von Saudi-Arabien finanzierten Tour bangt der Brite nun um eine Teilnahme beim Ryder Cup.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.